1. Die 90er sind vorbei!

Design verkauft. Blinkende GIFs und lustige Animationen sind Geschichte. Wer heutzutage mit seiner Webseite Kunden anziehen möchte, der benötigt mehr als nur ein Design von der Stange. Ein langweiliges Baukastensystem ist meist durch Ausfälle geprägt und schreckt Neukunden ab. Wir nutzen deshalb WordPress und erstellen somit einen individuellen und aktuellen Webauftritt um Mitbewerber alt aussehen zu lassen.

2. Responsive Design? Noch nie gehört.

Die Webseite sieht auf dem Smartphone identisch zur Desktop Version aus? Dies bedeutet eine hohe Absprungrate für Besucher der Seite. Daher optimieren wir die Webseite für alle mobilen Geräte und lassen sie auch dort glänzen.

3. Google mag mich nicht

Man ist es leid, die Mitbewerber von den hinteren Plätzen aus mit dem Fernglas zu beobachten. Das muss nicht sein! Denn das liegt meist daran, dass die Webseite nicht für ein gutes Ranking optimiert wurde. Wir kümmern uns darum, dass die Platzierung in den Suchmaschinen verbessert wird.

4. Texte schreibe ich selbst

Einer der größten Fehler ist es, immer alles selbst machen zu wollen. Es gibt oft qualifiziertere Profis für einen gewissen Bereich und so auch beim Texte schreiben für die eigene Webseite. Vor allem wenn diese gleichzeitig für Suchmaschinen optimiert sein sollen. Ein professioneller Text, der auf Suchmaschinen optimiert ist, gibt nicht nur eine bessere Platzierung in den Rankings, auch verbringen die Besucher dadurch mehr Zeit auf der Seite.

5. Ladezeit im Schneckentempo

Wer kenn es nicht? Der Mauszeiger wird zur Sanduhr und Sekunden auf einmal zu Minuten. Das ist der Zeitpunkt, an dem jeder Kunde genervt aufgibt und die Webseite wieder verlässt. Wir analysieren und verbessern die Geschwindigkeit der Homepage, damit die Kunden gerne wieder vorbeischauen.